Schnelles Denken, langsames Denken

Schnelles Denken, langsames Denken

Welche 2 Denksysteme bestimmen unsere Entscheidungen?

Daniel Kahneman ist weltweit einer der einflussreichsten Kognitionspsychologen. Er erhielt den Wirtschaftsnobelpreis für seine Entscheidungsökonomie. In diesem Buch zeigt er, wie 2 Denksysteme unsere Entscheidungen nachhaltig beeinflussen. 

3 Learnings aus dem Buch

1) Die 2 Denksysteme

System 1 läuft schnell, unbewusst und unkontrolliert ab. Hierfür wird kein großer Denkaufwand benötigt. System 2 hingegen ist langsam und mit sehr viel Denkaufwand verbunden. Es kann bewusst eingesetzt werden und eignet sich für komplexe Denkaufgaben. Stell dir vor du siehst eine Katze, duckt sich und schaut fokussiert auf einen Vogel. Blitzschnell wird dir klar, dass sie gleich angreifen wird. Hier wird bei dir schnelles Denken aktiv. System 2 brauchst du, um beispielsweise 15 x 32 zu rechnen. Dank System 1 weißt du, dass das Ergebnis nicht bei 20 aber auch nicht bei 15000 liegt. Das genaue Ergebnis erhältst du jedoch nur durch langsames Denken (System 2).

2) Verfügbarkeitsheuristik

System 1 beurteilt Dinge nach ihrer Verfügbarkeit. Wenn du in den Nachrichten siehst, dass 3 Flugzeuge im vergangenen Monat abgestürzt sind und du einen Urlaub buchen möchtest, wirst du vielleicht eine Alternative zum fliegen suchen. Das ist unklug, denn du musst auch betrachten, wie viele Flugzeuge nicht abgestützt sind. Andere Transportmittel sind immer noch deutlich gefährlicher.

3) Endowment-Effekt

Verluste belasten uns mehr als Gewinne. Dazu wurde folgendes Experiment durchgeführt: Studenten konnten 10$ auf einen Münzwurf setzen und wenn sie richtig liegen, bekommen sie einen bestimmten betrag zurück. Die Studenten waren erst bereit mitzuspielen, als der Betrag bei 30$ lag. Das ist irrational, denn es besteht eine 50% Chance zu gewinnen. Aus rationaler Sicht sollte sich der Münzwurf schon bei einem möglichen Gewinn von 21$ auszahlen. Der eigene Besitz wird von den Menschen jedoch sehr hoch bewertet, deshalb will man nicht das Risiko eingehen, sein Geld zu verlieren.

Für wen ist das Buch "Schnelles Denken, langsames Denken" geeignet?

Das Buch ist für dich geeignet, wenn Du…

  • rationalere Entscheidungen treffen möchtest
  • wissen willst wie unser Denken funktioniert
  • bewusst mit Risiken umgehen möchtest

Fazit

Das Buch “Schnelles Denken, langsames Denken” von Daniel Kahneman hilft dir, dich bewusst mit deiner Gedankenwelt auseinander  zu setzen. Dir wird auffallen wie oft Du über den Tag verteilt irrational handelst und dir somit deine Emotionen im Weg stehen. In dem Du erkennst, wann schnelles Denken angebracht ist, wirst du effizienter und entspannter Leben.

Möchtest du dir weitere Bücher zum Thema Persönlichkeitsentwicklung, Erfolg und Online Marketing gratis sichern? 

Hier findest du eine aktuelle Liste aller kostenlosen Bücher.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp

Schreibe einen Kommentar